Ablauf der Hypnosetherapie

Bei mir erwartet Sie Hypnose in Form einer seriösen und professionellen Hypnosetherapie. Ich arbeite nach der effizienten, aufdeckenden und ursachenorientierten Methode OMNI, die von dem Amerikaner Gerald Kein entwickelt wurde und sich seit Jahrzehnten bewährt hat. Es erwartet Sie eine gut strukturierte, ziel- und lösungsorientierte Sitzung nach einem lange bewährten und sogar ISO-9001-zertifizierten Prozess. Der Ablauf findet dabei wie folgt statt.

1. Anamnese und Vorgespräch

In der Anamnese nehme ich Ihre Daten und Thematiken auf und im anschliessenden Vorgespräch besprechen wir gemeinsam Ihre Ziele, Wünsche und Erwartungen. Sie bekommen Details zur Hypnose und Hypnosetherapie erklärt. Wir gehen auch auf die Wichtigkeit der Zusammenarbeit während der Therapie ein und besprechen wie Sie den Erfolg der Therapie beeinflussen und steigern können. 

Bei einer Erstsitzung dauert das Vorgespräch in der Regel zwischen 30 und 75 Minuten.

 

2. Abklärung Ihrer noch offenen Fragen

Manchmal haben Klienten Fragen und möchten dies nicht zugeben oder es bestehen noch Unklarheiten. Wenn diese dann in die Hypnose mitgenommen werden, schmälert dies die Erfolgsaussichten enorm. Daher ist es wichtig, dass Sie sich im Voraus Gedanken zur Hypnose machen, die Seite "Über Hypnose" auf meiner Homepage lesen und sich anschliessend Ihre Fragen notieren. Sie haben an dieser Stelle der Hypnosesitzung die Gelegenheit mir alle noch offenen Fragen zu stellen um alle unbegründeten Vorurteile, Missverständnisse und Ängste gegenüber der Hypnose aufzulösen, damit Sie sich wohlfühlen und entspannt in Hypnose gehen können.

Falls Sie an dieser Stelle der Sitzung (also vor der eigentlichen Hypnose) feststellen sollten, dass Sie doch keine Hypnose und Hypnosetherapie wollen, dürfen Sie kostenlos und ohne Begründung gehen. Denn wenn Sie nicht hypnotisiert werden wollen, dann wird es mit Garantie auch nicht funktionieren.

3. Ihre Ziele

Hier besprechen wir zusammen welche Ziele und Erwartungen Sie im Bezug auf Ihre Thematik und die Hypnosetherapie haben.

4. Induktion (Einleitung) der Hypnose

Die Herbeiführung der Hypnose dauert rund 7 bis 10 Minuten (mit Vertiefung).

5. Hypnosetherapie

Die eigentliche Hypnosetherapie dauert 30 bis 75 Minuten. Dies variiert und ist abhängig von Ihrer Thematik.

6. Exduktion (Auflösen) der Hypnose

Das Auflösen der Hypnose ist meist eine schnelle Angelegenheit und von der Dauer her vernachlässigbar.

7. Nachbesprechung

Im Anschluss an die Hypnose findet eine kurze Nachbesprechung statt. 

Für eine Erstsitzung empfehle ich Ihnen mit gut drei Stunden zu rechnen und sich im Anschluss an die Sitzung falls möglich noch ein kleines Zeitfenster ohne Druck und Alltagsstress zu gönnen. 

Es kann durchaus sein, dass kein Zweittermin notwendig ist. Sobald man die Ursache des Problems gefunden hat, ist vieles in einer Sitzung möglich. Dies ist jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich, da jeder Mensch individuell auf die Therapie anspricht. Es ist trotzdem wichtig zu verstehen, dass keine seriöse und professionell arbeitende Hypnosetherapeutin Heilversprechen irgendwelcher Art kundtut. Wie jeder Mensch verschieden ist, so kann auch das Therapieergebnis bei jedem Menschen unterschiedlich ausfallen. Als Hypnosetherapeutin unterstütze ich Sie Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Jedoch ist ein Hypnosetherapeut nicht darin ausgebildet Krankheiten zu erkennen, Diagnosen zu stellen oder Diagnosen von anderen Fachpersonen zu analysieren. Die Hypnosetherapeutin kann helfen zum Beispiel Schmerzen zu mildern. Eine seriöse Therapeutin wird sich diesem Thema jedoch nur dann annehmen, wenn die Schmerzen vorgängig ärztlich abgeklärt wurden. Kurz gesagt, eine Hypnosetherapie ersetzt nicht den Besuch beim Arzt oder dessen Behandlung. Dasselbe gilt im Bezug auf das Absetzen von Medikamenten und Therapien. Die Hypnosetherapie lässt Raum für emotionale Veränderungen entstehen. Selbstheilungsprozesse des Körpers werden aktiviert. Hypnosetherapie ist eine Hilfe zur Selbsthilfe.

Wann sollte Hypnose nicht angewendet werden (Kontraindikationen)?

Absolute Kontraindikationen:

  • Schizophrenie

  • pathologische Persönlichkeiten

  • Alkohol oder Drogen Psychosen

  • Senilität

  • Bipolare Konditionen und klinische Depressionen

  • akute Psychose

  • ernsthafte Herz-Problematiken

  • psychotische Zustände (Manien, schizophrene Schübe)

  • paranoide Vorstellungen

  • antisoziale Persönlichkeitsstörungen

 

Relative / Eingeschränkte Kontraindikationen:   

  • Epilepsie und Narkolepsie

  • schwere Borderline-Störung

  • narzisstische Störungen.

Kontakt

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail und ganz besonders auf unser erstes persönliches Gespräch.

Hypnose, Hypnosetherapie, Ziele errreichen, Gewicht dauerhaft verlieren, angstfrei mit Hypnose, frei sein, dauerhaft schlank, keine Angst mehr

Lucie Maier, Hypnosetherapeutin

Tel. +41 78 897 14 02

info@eatgoodfeelgood.ch

 

  • Black Facebook Icon
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden und stimme ihnen zu.

© 2017 by Lucie Maier Hypnosepraxis in Liestal und Bubendorf

  • Facebook
SBVH_Logo_Certified_Member_2019.JPG
Qulitätszirkel_2019_gross.png